Einen Hund malen mit Acrylfarben Demonstration – Fell malen Anleitung 2

Pin It

final-sm
Homepage der Künstlerin:
www.lesliepease.com


Einen Hund malen mit Acrylfarben malen Demonstration – Fell malen Anleitung 2

Ich möchte heute wieder einen Teil meiner Technik zum Malen mit Acrylfarben erklären, in diesem Fall zeige ich wie man bei Tiermotiven, wie z.B. Hunden und Katzen das Fell realistisch darstellt.
Fell muss man sehr sorgfältig malen, und sich Zeit lassen. Mit etwas Übung macht es dann auch viel Spaß. Anhand der folgenden Fotos kann man sehr gut nachvollziehen, wie ich arbeite. Einige Schritte werden mehrfach wiederholt, um mehrere Farbschichten zu erzeugen, darum zeige ich die Schritt für Schritt Aufnahmen.

Palette(Einen Hund mit Acrylfarben malen Anleitung 2)

Ich verwende eine sehr geringe Anzahl unterschiedlicher Farben, also eine limitierte Palette:
Sienna natur
Sienna gebrannt
Ultramarin Blau
Weiß
Cadmium Gelb
Cadmium Rot Mittel.

Als Pinsel verwende ich hauptsächlich ältere Rundpinsel. Am besten eignen sich gebrauchte leicht abgenutzte Pinsel, die gut in der Hand liegen. Als Malfläche verwende ich vorgrundierte gespannte Leinwand, wie sie im Bastel- und Kunsthandel leicht erhältlich ist.

Ich hoffe Ihr habt soviel Spaß beim Lesen des Artikels, wie ich beim Schreiben.

Referenzfoto(Einen Hund malen mit Acrylfarben malen Anleitung 2)

Bei der Suche nach einem guten Foto als Vorlage für den Hund bin ich auf dieses Foto von Kes gestoßen. Das schöne Gesicht und schöne Fell fielen mir sofort ins Auge. Vielen Dank an Joe Majury, dafür dass er dieses Foto zur Verfügung gestellt hat.
Als erstes habe ich mich dafür entschieden, das Foto zuzuschneiden um das Hauptaugenmerk auf das Gesicht zu richten.
original
croppedphoto

Skizze(Einen Hund malen mit Acrylfarben malen Anleitung 2)

Der erste Schritt zu einem guten Portrait ist eine ausreichend detaillierte Skizze. Es ist auch wichtig sich nicht in zu viele Kleinigkeiten zu verlieren. Ich skizziere exakt, aber nur, was zum Anfang benötigt wird. Dadurch kann ich anschließend in der Malphase so frei wie möglich arbeiten.
s

Erste Farben anlegen(Einen Hund malen mit Acrylfarben malen Anleitung 2)

Nachdem die Zeichnung zufriedenstellend gelungen ist, lege ich die ersten dunklen Bereiche an. Hintergrund, Nase, Augen usw. Für diesen Schritt wurden als Farben Sienna gebrannt und Ultramarin Blau verwendet. Hier sieht man die erste Schicht, in der ich vorwiegend Flächen und Tonhöhen anlege. Mit dem Weiß der Leinwand und den angelegten schwarzen Flächen als Hilfe kann ich leicht die mittleren Töne dazwischen bestimmen.
k2

Weitere Farbschichten(Einen Hund malen mit Acrylfarben malen Anleitung 2)

Ab diesem Punkt verwende ich alle Farben. Ich verdünne mit Wasser um ein flüssige wässrige Farbe zu erzeugen. Ich trage die verdünnten Farben in mehreren Schichten auf. Jede Schicht muss komplett durchtrocknen, bevor ich die nächste auftragen kann.
k1
Mein Ziel ist es, die die Tonwerte langsam Schritt für Schritt bis zur obersten Schicht aufzubauen. Dadurch entsteht der Eindruck, dass das Fell Volumen hat und weich ist. Während die einzelnen Schichten aufgetragen werden, führe ich immer wieder Korrekturen durch. Wie man sieht aber immer sehr vorsichtig und mit Bedacht.
k3
Manchmal ist es sehr schwierig das Bild realistisch zu betrachten wenn man zu lange darauf gestiert hat. Als kleine Hilfe, drehe ich dann die Leinwand einfach auf den Kopf und male eine Weile so weiter.
upsidedown
k4

Das fertige Bild (Einen Hund malen mit Acrylfarben malen Anleitung 2)

Hier ist das fertige Bild. Ich hoffe Euch gefallen die Fotos von den einzelnen Schritten. Mir hat das Malen besonders viel Spaß gemacht.
Wenn Ihr Fragen zu diesem Artikel oder anderen Themen rund um die Malerei habt, schicht mir einfach eine Mail, ich freu mich drauf.

-Leslie Anne Pease
final-sm

Die Malerin Leslie Anne Pease

Homepage der Künstlerin:
www.lesliepease.com

Einen Hund malen mit Acrylfarben Demonstration - Fell malen Anleitung 2
Leslie Anne Pease lebt und arbeitet in Amherst, New Hampshire in den Vereinigten Staaten. Sie studierte an der Southeastern Massachusetts University mit Abschluss in Gestaltung und Design. Nach dem Studium wandte Sie sich vorerst Computergrafik und Illustration zu. Sie arbeitete zu Beginn Vollzeit, später freiberuflich in diesem Bereich. Nach einer Zeit als Kreativpartner einer Firma wandte Sie sich 2002 wieder Ihren Wurzeln zu und entschied sich auf Autodidaktischem Wege Ihre künstlerischen Fähigkeiten weiter zu verfeinern und fand nach einigem experimentieren den Weg zur Tiermalerei sowie zu klassischen Stillleben.

Leslies Werke wurden auf etlichen Wettbewerben gezeigt. Sie hat einige Artikel für WetCanvas verfasst.Ihre Werke finden sich in verschiedenen privaten Sammlungen.

Homepage der Künstlerin:
www.lesliepease.com

( 5.424 mal besucht, 1 Aufrufe heute)
Dieser Beitrag wurde unter Acrylmalerei, Technik, Tiere abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− eins = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>