Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen – Claudia Sottner

Pin It

Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner
Homepage der Künstlerin: http://www.claudiasartwork.com
Blog: http://www.claudiasartwork.com/blog.html


Verschiedene Töne erzielen & Schattieren

Eine kleine Einführung in Tonvarianten und Schattierungen

Mit den verschiedensten Bleistiften lassen sich sowohl sehr helle wie auch sehr dunkle, nahezu schwarze, Töne darstellen.
Desto weicher der Bleistift desto dunkler der Farbton, desto härter der Stift desto heller der Ton.
Hier zu sehen eine Tonabstufung der Stärken 4H (hart) bis 9B (extrem weich):

Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner

Aber auch mit einem einzigen Bleistift lässt sich eine Vielzahl an Tonvarianten darstellen.
Je nachdem wieviel Druck man ausübt erhält man helle und dunkle dichte Abstufungen.
Hier eine Tonabstufung mit einem 2B Bleistift:

Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner


Dazu lassen sich mit unterschiedlichen Schraffur- und Schattierungstechniken zahlreiche Effekte erzielen.
Beispiel von groben Schraffuren:
simple Linientechnik, kreuzformig, bogenförmig für spezielle Formen wie kreisförmige Schraffur.
Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia SottnerVerschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner
Dazu kann man auch einige Mischformen verwenden, oder die Länge und Dichte der Striche variieren.
Bei sehr realistischen Zeichnungen liegen die Striche sehr eng aneinder, so dass die einzelnen Linien nicht mehr zu erkennen sind.
Mit anschließendem blenden / verwischen sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt.
Hier die Schraffur nach dem verwischen zu sehen:
Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner

Plastische Formen zeichnen

Hier ist eine kleine Einführung in die Kunst einfache plastische Formen zu zeichnen.

Für realistische Zeichnung ist eine dreidimensionale Form ein muss.
Um ein Gefühl für Plastizität und dreidimensionale Darstellung zu bekommen, beginnt man am besten mit einfachen Formen.
Meistert man diese, kann man die Techniken später auch bei wesentlich komplexeren Motiven anwenden.


Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia SottnerSmartphone Cases zum Selbstgestalten

Beispiel 1: Kugel in Frontalansicht:
Es handelt sich hierbei immer noch um eine künstlerische Freihandzeichnung und keine mathematisch genau berechnete Zeichnung!

(1 ) Am Anfang habe ich hier nur die Linien – extra grob vorgezeichnet. Es handelt sich hier um eine Kugel in Frontalansicht – die kleinen Striche oben und unten sowie an den Seiten weisen darauf hin. Man kann sich leicht ein Kreuz vorstellen das durch den Kreis verläuft. Die vertikal verlaufenden Linien haben alle den selben Anfang und Ursprung, ebenso die horizontal verlaufenden. Da das Objekt rund ist, müssen auch die Striche dementsprechend angepasst werden und verlaufen bogenförmig. So erreicht man leicht eine plastische Form.
(2) Anschlißend habe ich diese groben Linien formgemäß nachschraffiert.
(3) Beim letzten Beispiel sind die Linien kaum noch zu erkennen. Extrem stark nachgezeichnet und leicht verwischt.
Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner

Sobald das obige gemeistert ist kann man mit unterschiedlichen Lichtquellen und Schatten arbeiten.
Hier diverse Varianten. Auch die Ausrichtung der Schraffur ändert sich mit der Schattengebung.

Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner

Beispiel 2: Becher / Glasform

Bei diesem Objekt kann man sich anfangs ein Rechteck vorstellen. Die Linien verlaufen immer parallel zueinander. Sowohl der obere wie auch untere Kreis (nach Perspektive hier oval) haben die selbe Form. Beim zweiten Bild ist der Becher nur grob ausschraffiert. Für ein realistischeres Aussehen sind beim dritten Beispiel auch der Schatten und Lichteinfall miteinbezogen.

Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner

Beispiel für weitere Formen: Bleistifte

Hier ist auch zu sehen dass oberer und unterer Bleistift jeweils von einem anderen Blickwinkel gezeichnet sind.
Während beim oberen noch der hinter Teil dreidimensional ist, ist diese beim unteren nicht mehr zu sehen und somit auch die Linienrichtung der Schraffur unterschiedlich.
Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner

Speziell wenn man Probleme mit dreidimensionalen Zeichnen hat ist es gut das Auge zu trainieren indem man sich zuerst einfache Formen ansieht und diese aus unterschiedlichen Perspektiven zeichnet. Anschlißenden kann man zu komplexeren Motiven übergehen.

Claudia S. Sottner

Homepage der Künstlerin: http://www.claudiasartwork.com
Blog: http://www.claudiasartwork.com/blog.html

Verschiedene Töne erzielen & Plastische Formen zeichnen - Claudia Sottner
Claudia S. Sottner

Geboren am 8.8.1984 in Österreich, Schwaz in Tirol.

Zeichnen war für mich immer ein natürlicher Bestandteil meines Lebens. Ich habe mir meine Fähigkeiten komplett autodidaktisch beigebracht. Es ist eine Mischung aus Begabung und noch mehr Übung. Ich bin stolz darauf, mir mein Können ohne formelles Training angeeignet zu haben. Mit der Zeit habe ich meine eigenen Stil entwickelt und entdecke weiterhin neue Aspekte und Sichtweisen.

Mein Spezialgerät ist und bleibt der Grafitstift / Bleistift. Sehr gerne verwende ich aber auch Farbsitfte und Pastell um etwas Farbe in meine Zeichnungen zu bringen.
Für mich ist es ist faszinierend was mit den scheinbar einfachsten Mitteln erreicht werden kann. Mein größtes Kompliment ist es, wenn sogar Menschen die vom Kunstbereich eher abgeschreckt sind, von meinen Bildern begeistert sind.

Wenn ich nicht beim Zeichnen bin, halte ich mich sportlich fit, lese und lerne allerhand neue Sachen, höre Musik und genieße die Natur und mein Leben. Grunsätzlich, bin ich eine sehr ausgeglichene und positiv gestimmte Person.
Ich habe die Fähigkeit stundenlang Still zu sein und mich praktisch nie zu langweilen. Ich finde immer etwas Faszinierendes mit dem ich mich beschäftigen kann.

Abgesehen kreiere ich seit einiger Zeit hobbymäßig T Shirt Designs, und kann mich über relativ gute Absätze erfreuen.

Für mich ist es wichtig, sein volles Potential zu leben und über den Horizont hinaus zu blicken.

Someone is always doing something
someone else said was impossible.

( 5.594 mal besucht, 1 Aufrufe heute)
Dieser Beitrag wurde unter * Zeichnen mit Bleistift, Alle Zeichenanleitungen, Portrait, Technik abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 − = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>