Mit Ölfarben malen – eine Frau malen – Elfin Cove – William Whitaker

Pin It

Mit Ölfarben malen - eine Frau malen - Elfin Cove - William WhitakerHomepage des Künstlers:
http://www.williamwhitaker.com


Elfin Cove Demonstration

Mit Ölfarben malen - eine Frau malen - Elfin Cove - William Whitaker
Für dieses Gemälde habe ich eine Hartfaserplatte mit 6 Schichten Acryl Gesso grundiert. Die Grundierung habe ich mit einem Pinsel aufgetragen. Nachdem ich die Platte eine Woche lang trocknen ließ, habe ich sie mit Sandpapier angeschliffen bis die Oberfläche ganz glatt wurde. Ich habe die Platte mit Umbra natur getönt. Dazu habe ich die Farbe mit etwas Alkydharz Malmittel und etwas Terpentin verdünnt. Dann wurde die Oberfläche mit einem Lappen abgerieben bis ein mittlerer Ton entstanden ist. Nachdem ich die Platte wieder ein paar Tage trocknen ließ konnte ich anfangen zu malen. Ich malte direkt auf die Leinwand ohne vorzuzeichnen, zu Beginn habe ich mich auf die zentrale Figur konzentriert.

Mit Ölfarben malen - eine Frau malen - Elfin Cove - William Whitaker
Diese Figur war kleiner als 15 cm. Ich hatte soviel Freude daran, so dass ich sie gleich komplett fertig gemalt habe. Ich habe Flachpinsel und Rundpinsel in diesem Bild verwendet. Am besten eignen sich für die Figur Rundpinsel Größe 4 aber mit diesen Pinseln muss man beim Reinigen besonders vorsichtig umgehen, da sie schnell an Qualität verlieren. Als Malmittel verwende ich Leinöl welches ich mit Blei ansetze und in der Sonne andicken lasse so eignet es sich am besten für diese Art Gemälde.

Mit Ölfarben malen - eine Frau malen - Elfin Cove - William Whitaker
Dieses Gemälde wurde inspiriert durch einen Besuch in Alaska. Ich habe es Elfin Cove genannt nach dem Fischerdorf auf Chichagof Island. Dieser typische alte Holzsteg ist dort zu finden. In diesem Schritt hier sind fast alle wichtigen Bereiche angelegt. Ich hatte sehr viel Freude bei den Holztexturen. Die Glatte Maloberfläche macht es leichter unterschiedliche Texturen zu schaffen.


Mit Ölfarben malen - eine Frau malen - Elfin Cove - William Whitaker
In Sitka habe ich ein Fenster gesehen, dass falsch herum eingebaut war ich musste es einfach irgendwann einmal malen hier war jetzt das richtige Bild dafür gekommen. Die Blumentöpfe stammen aus meinem eigenen Garten, das VE ist das Ende vom Ortsschild Elfin Cove wenn die Platte Größer gewesen wäre, hätte ich auch mehr Buchstaben gemalt…
Mit Ölfarben malen - eine Frau malen - Elfin Cove - William Whitaker
Ich habe etliche Kostüme für meine Modells die sie für Studienzeichnungen für meine Gemälde tragen. Dieses Kleid muss ich zugeben stammt aus Mexico. Dieses hier habe ich im Jahr 1983 angefertigt .Damals waren meine Auge noch wesentlich besser. Damit ich diese Figuren heute noch malen kann muss ich meine Lesebrille verwenden (Drahtgestell mit 2 Aschenbechern daran…)

Als letzter Schritt habe ich am Dach gearbeitet. Ich habe viele wunderschöne moosbedeckte Dächer in Alaska gesehen und habe darum diese Schindeln mit sehr viel Liebe eingearbeitet. Vom Gefühl her hab ich es insgesamt etwas zu trocken für Alaska gemalt. Wenn ich es vor Ort fertig gestellt hätte anstatt im Studio wäre es optisch gesehen sicher nasser und kälter geworden.
Mit Ölfarben malen - eine Frau malen - Elfin Cove - William Whitaker



300x250 Gerstaecker

Der Künstler William Whitaker

Homepage des Künstlers: http://www.williamwhitaker.com
Mit Ölfarben malen - eine Frau malen - Elfin Cove - William Whitaker
Der einzige Sohn eines Künstlers, William Whitaker wuchs in der speziellen Welt eines arbeitenden Künstlers auf.Er hatte schon im Alter von 6 Jahren Zugang zu den feinsten Künstler-Materialien und malte damals bereits mit Öl und Wasserfarben. Seine frühsten Erinnerungen sind die Bilder, Geräusche und Gerüche der Künstler-Werkstatt.
Die Kunst-Welt seiner Kindheit und Jugend war die mutige neue Welt des abstrakten Expressionismus. Als er das College verließ führte seine natürliches Verlangen nach akkuratem exaktem Zeichnen und seine Liebe zum traditionellen Realismus zum inneren Konflikt. Dennoch oder gerade deshalb war er glücklich im Alter von 17 eine gründliche Ausbildung im akademischen Aktzeichnen und in Malerei beim Portraitmaler Alvin Gittins an der Universität Utah zu erhalten und folgte nach der Erkundung anderer Stilarten seinem Herzen in die traditionelle Kunst.
Whitaker liebt es in einen alten historischen Studio traditionell nach einem Model zu malen. Egal in welche Richtung ihn seine Kunst treibt er kommt immer wieder zu seinem model ins Studio zurück.
Er glaubt, dass der Wert eines Gemäldes in seiner spirituellen Kraft liegt. Nachdem ihm sein Leben lang erzählt worden war die Art von Gemälden die er liebt sei tot, genießt er den Komfort zu versuchen etwas in seinen Bildern festzuhalten was eine Kamera nicht sehen kann.
William Whitaker ist seit 1965 professioneller Künstler. Währende dieser Zeit hat er verschiedenste Workshops gegeben und war Kunstprofessor an einer Universität. Er arbeitet ständig mit ausgewählten talentierten Studenten um sein Wissen weiterzugeben. Er malt heute noch drei bis vier Stunden täglich.

Homepage des Künstlers: http://www.williamwhitaker.com

( 1.092 mal besucht, 1 Aufrufe heute)
Dieser Beitrag wurde unter Menschen/Portrait, Ölmalerei abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 4 = drei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>