Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Pin It

Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Homepage der Künstlerin:
http://maramattiaart.blogspot.de/


Teil 1 der Anleitung…
Teil 3 der Anleitung…

Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Lassen Sie uns dort beginnen wo wir letztes Mal aufgehört haben. Erinnern Sie sich an unsere lange Horizontlinie mit 2 Fluchtpunkten, einem rechts und einem links?

Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Lassen Sie und einige Fenster und eine Tür einfügen. Suchen Sie sich eine Stelle aus wo das Fenster sein soll und ziehen mit Hilfe Ihres Dreiecks und des Lineals zwei senkrechte Linien auf der rechten Seite Ihres Gebäudes.

Entscheiden Sie sich wie groß das Fenster sein soll und ziehen Sie dann oben und unten ein Linie, legen Sie dafür das lange Lineal an den rechten Fluchtpunkt an so dass die obere und untere Linie aufeinander zulaufen.(Auf die Gleiche Art und Weise wie wir in der letzten Lektion Fußboden und Decke angelegt haben.)

Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Wählen Sie jetzt eine Stelle für eine Tür und zwei weitere Fenster auf der rechten Seite des Gebäudes aus. Ziehen Sie die senkrechten Linien mit dem Dreieck und die horizontalen mit dem Lineal, immer am rechten Fluchtpunkt ausgerichtet.
Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia
Für ein großes Fenster auf der linken Seite zeichnen Sie zwei senkrechte Linien für die Seiten des Fensters und zwei für den oberen und unteren Rand, diesmal zum linken Fluchtpunkt ausgerichtet.
Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia
Lassen Sie uns Fenster im französischen Stil verbauen, wir ziehen noch weitere horizontale Linien für die Fensterstreben durch. Für das Fenster links richten wir diese am linken Fluchtpunkt aus, für die Fenster auf der rechten Seite am rechten Fluchtpunkt.
Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia
Mit dem Dreieck zeichnen Sie senkrechte Linien um die Fenster zu vervollständigen.

Die obere Linie der Tür zeichnen Sie in gleicher Art wie die Fenster und fügen wenn Sie möchten „frei Hand“ eine Fensterscheibe in die Tür ein.

Der Dachboden braucht auch noch Belüftung, zeichnen Sie ein kleines Giebelfenster mit senkrechten Linien und horizontalen auf den linken Fluchtpunkt ausgerichtet.
Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia
Brauchen wir nicht auch noch einen Schornstein? Nutzen Sie den rechten Fluchtpunkt um ein kurze horizontale Linie nur wenig entfernt vom den rechten Dachkante zu ziehen.

Verbinden Sie das Ende dieser Linie mit einer anderen kurzen Linie zum Dachfirst. Die Linie verläuft im gleichen Winkel wie die rechte Dachschräge.
Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Jetzt zeichnen Sie mit Ihrem Dreieck drei senkrechte Linien, eine von dort wo die beiden Linien sich an der Dachkante kreuzen, eine von der Seite des Dachs, nur ein wenige unter dem Punkt wo die erste Querlinie die Dachkante trifft, und ein dritte nur ein wenig weiter links von dort wo die schräge Linie zum Dachfirst aufwärts geht.

Jetzt kommt die obere Kante auf den Schornstein. Setzen Sie Ihren Bleistift auf das obere Ende der mittleren senkrechten Linie und ziehen eine kurze Horizontale in Richtung des linken Fluchtpunktes bis diese Linie die linke Senkrechte trifft.

Jetzt setzen Sie Ihren Bleistift wieder auf die mittlere Linie des Schornsteins und ziehen eine Horizontale in Richtung des rechten Fluchtpunktes bis diese mit der rechten senkrechten des Schornsteins verbunden ist. Herzlichen Glückwunsch Sie haben gerade ein sehr umständliches Objekt gezeichnet.

Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Benutzen Sie Ihre Fantasie und zeichnen frei Hand einen Fußweg zum Haus. Beachten Sie, dass der Fußweg breiter wird je näher er ihnen ist. Nutzen Sie den rechten Fluchtpunkt um die Fugen zu zeichnen, da der Fußweg von der rechten Seite des Gebäudes kommt.
Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Jetzt verkleiden wir die Außenwände. Setzten Sie kleine Markierungen in gleichem Abstand auf die erste senkrechte Linie (Grundlinie) als Orientierung für die Seitenlatten. Ziehen Sie mit dem Lineal von jeder Markierung eine Linie Richtung linkem Fluchtpunkt für die linke Gebäudeseite und eine zum rechten Fluchtpunkt für die rechte Seite.
Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia
Zeichnen Sie den Türknopf frei Hand und radieren die Dachlinien aus dem Schornstein aus.

Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Nun machen wir daraus einen gemauerten Schornstein, wir ziehen von der Mittellinie aus horizontale Linien, einmal Richtung dem linken und einmal Richtung dem rechten Fluchtpunkt.

Abschließend setzten wir kurze senkrechte Linien um den Eindruck von Mauersteinen zu erwecken, Sie können auch leicht abgerundete Formen verwenden um es nach Feldsteinen aussehen zu lassen.

Als Herausforderung können Sie jetzt ein mehrstöckiges Gebäude zeichnen.

In der nächsten Lektion werden wir uns mit runden Objekten, Kreisen und Ellipsen befassen und die Landschaft für das Haus zeichnen…

Teil 3 der Anleitung…
Teil 1 der Anleitung…
Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei…

Homepage der Künstlerin:
http://maramattiaart.blogspot.de/

Ein Haus perspektivisch zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizontlinie Teil 2–Beschreibung von Mara Mattia

Mara Mattia über sich selbst…

Ich bin eine verheiratete Mutter, die es liebt zu malen und zu zeichnen. Ich arbeite in einem kleinen Studio zuhause wo ich mich völlig in meine Malerei verlieren kann. Wir werden heutzutage mit soviel Stress bombardiert so dass ich Gemälde erschaffen möchte, die Schönheit , Wunder, Spaß und Hoffnung zeigen sollen. Es gibt aus meiner Sicht keinen tieferen Hintergrund meine Motivwahl aber ich weiß was ich mag… und ich versuche auf Papier auszudrücken was ich im Geist sehe…

Es macht mir Freude zu malen, egal ob ein Portrait, eine Landschaft oder ein Stillleben.
Wenn ich ein Portrait male, möchte ich mein Model sehr genau kennenlernen, jede Sommersprosse jede Wimper…

Nachdem ich eine Strandlandschaft gemalt habe fühle ich mich erfrischt wie nach einem guten Urlaub.

An einem Kinderbuch arbeiten bringt mich in eine andere Welt –ich kann mich einfach darin verlieren.

Was ich durch meine Bilder sehe möchte ich gern mit Ihnen teilen. Ich hoffe Sie erfreuen Sie ebenfalls an meinen Bildern und besuchen meine Galerie.

Homepage der Künstlerin:
http://maramattiaart.blogspot.de/

( 22.982 mal besucht, 3 Aufrufe heute)
Dieser Beitrag wurde unter * Zeichnen mit Bleistift, Alle Zeichenanleitungen, Technik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 × = fünfzehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>