Augen malen bei Tierportraits – Grundlagen von Jason Morgan

Pin It
T
Augen malen bei Tierportraits – Grundlagen von Jason Morgan

Augen malen bei Tierportraits – Grundlagen von Jason Morgan

Für diese Übung habe ich ein Löwenauge ausgewählt, durch Ihre kontrastreichen Farben kann man die Lichteffekte über die wir sprechen werden hier leicht erkennen prinzipiell treffen die Erklärungen aber bei den meisten Augen ebenfalls zu. Sie müssen immer daran denken, dass die Form des Auges vorgibt wie das Licht darauf reagiert, darum erscheint z.B. ein meist flaches Fischauge ganz anders als z.B. ein Menschliches Auge.

Augen malen bei Tierportraits – Grundlagen von Jason Morgan

Ok, lassen Sie uns das Löwenauge einmal im Detail betrachten. Ich habe hier mal die für den Maler wichtigsten Teile markiert.
A- Grundfarbe der Iris.
B- Stärkstes Highlight (Reflexion der Sonne)
C- Wo die Sonne durch das Auge scheint
D- Schattenbereich

Die Helligkeit an dem jeweiligen Tag bestimmt wie stark diese Effekte auftreten. In unserem Beispiel ist es ein heller sonniger Tag. Der aus meiner Sicht wichtigste Teil , den viele Leute vergessen, ist nicht nur das auftreffen der Sonne auf das Auge was am hellsten Punkt das Highlight(B) erzeugt sondern der Weg den das Licht durch den glasigen Teil des Auges nimmt und damit die gegenüberliegende Seite der Iris heller und Farbiger strahlen lässt. (C)

Augen malen bei Tierportraits – Grundlagen von Jason Morgan

Dieses Foto zeigt ebenfalls den oben erwähnten Effekt aber mit etwas gedämpfteren Tönen da die Sonne hier nicht so stark scheint oder der Löwe der Sonne abgewandt ist.


Augen malen bei Tierportraits – Grundlagen von Jason MorganSmartphone Cases zum Selbstgestalten

Um das Auge mit Ölfarben zu malen würde ich für Gewöhnlich alles mit der Grundfarbe des Auges beginnen d.h. ohne Highlights und ohne Schatten. Anschließend würde ich in der noch nassen Farbschicht die Schattenbereiche abdunkeln und leicht das reflektierte Licht unten am Auge andeuten, in der Regel würde ich hier noch kein Highlight (B) setzen.
Wenn diese Schicht getrocknet ist würde ich mit Lasuren die die Farbe wo es nötig ist verstärken und die Intensität der Schatten erhöhen. Dann wenn auch die Schicht vollständig getrocknet ist würde ich vorsichtig das subtile blaue Highlight oben auf das Auge( Reflexion des Himmels) und ganz zum Schluss das hellste Highlight (Sonne) wenn vorhanden auftupfen.


Es gibt viele Wege Augen zu malen, man kann zum Beispiel alles mit Lasuren machen, aber egal welche Technik Sie verwenden wenn Sie aufmerksam beobachten wie das Licht mit dem Auge spielt werden Sie mit ein realistisches Auge malen können, welches für gewöhnlich der interessanteste Teil im Tiermotiv ist.


Der Künstler Jason Morgan

Homepage des Künstlers:http://www.jasonmorgan.co.uk
Augen malen bei Tierportraits – Grundlagen von Jason Morgan
“Ich weiß nicht woher bei mir dieses ungeheure Verlangen kommt wilde Tiere zu malen,was mich dazu gebracht hat mich gerade darauf zu spezialisieren… Vieleicht werde ich es nie erfahren aber wenn ich male existiert nichts anderes für mich. Meine Liebe zu Tieren besteht schon solange ich mich erinnern kann zusammen mit meinem Verlangen zu zeichnen und zu malen schien es bald unausweichlich zu sein dass ich Tiermaler werden würde. Ich versuche das Leben der wilden Tiere so realistisch wie möglich zu malen darum möchte ich sie wann immer möglich in ihrer natürlichen Umgebung betrachten was zu vielen interessanten Reisen und auch Erlebnissen geführt hat…
Ich denke gerade diese individuellen persönlichen Erlebnisse helfen mir sehr das Leben der Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung so realistisch zu portraitieren. Es sind die versteckten Dinge die man nur erlebt wenn man live dabei gewesen ist.
Ich engagiere mich wie viele meine Kollegen auch für die Erhaltung der Wildtiere in Afrika. Auch wenn der Naturschutz ein heute für PR häufig verwendetes Cliche ist denke ich doch,das dieses Thema immer wieder an die Öffentlichkeit gebracht werden muss denn je mehr Menschen helfen um so größer die Chance, dass alle Ziele erreicht werden können. In diesem Zusammenhang kann ich für die folgenden Organisationen sprechen die meine volle Unterstützung erhalten:
CCF (Cheetah Conservation Fund Namibia) AWF (Afrikan Wildlife Foundation)
und DFGF ( Dian Fossey Gorilla Fund)

Homepage des Künstlers:http://www.jasonmorgan.co.uk

( 1.325 mal besucht, 2 Aufrufe heute)
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Augen malen bei Tierportraits – Grundlagen von Jason Morgan

  1. Jan sagt:

    Ich bin eben durch Zufall auf die Seite gekommen. Gefaellt mir sehr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ sechs = 8

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>